Ausbildung beim Kreis Coesfeld

Brandmeisteranwärter/in

Ausbildungsverlauf

Die 18-monatige Ausbildung erfolgt an der Feuerwehr- und Rettungsdienstakademie Bocholt und gliedert sich in die feuerwehrtechnische Grundausbildung, die Aufbauausbildung mit Zusatzausbildungen nach örtlichem Bedarf und zwei Wachpraktika in Truppverwendung in möglichst zwei unterschiedlichen Feuerwachen. Sie schließt mit der Laufbahnprüfung ab.

Der Vorbereitungsdienst umfasst eine feuerwehrtechnische und eine rettungsdienstliche Ausbildung sowie den Erwerb der Fahrerlaubnis der Klasse C, des Deutschen Sportabzeichens in Silber und des Rettungsschwimmabzeichens in Bronze.

Voraussetzungen

  • mind. Hauptschulabschluss sowie eine abgeschlossene 3-jährige Ausbildung zum/zur Notfall-sanitäter bzw. Notfallsanitäterin
  • Führungszeugnis ohne Eintragungen
  • persönliche und gesundheitliche Eignung für den Feuerwehr- und Rettungsdienst (G26.3 Tauglichkeit)
  • uneingeschränkte Fahrerlaubnis der Klasse B.