Kreis Coesfeld rät: Jetzt Fördermittel für die eigenen vier Wände beantragen

Kein Zweifel: Wer alle Fördermöglichkeiten kennt und ausschöpft, kann sich den Traum vom eigenen Haus oder der selbstgenutzten Eigentumswohnung leichter erfüllen. Denn das Land Nordrhein-Westfalen stellt auch in diesem Jahr 2020 wieder in allen kreisangehörigen Städten und Gemeinden zinsgünstige Förderdarlehen zur Verfügung – für den Neubau, aber auch für den Kauf von selbst genutzten Eigenheimen und Eigentumswohnungen.

Förderberechtigt sind Haushalte mit Kindern oder schwerbehinderten Angehörigen, die bestimmte Einkommensgrenzen einhalten. Je nachdem, in welchem Ort das Objekt gefördert werden soll, kann eine Familie mit zwei Kindern für die Förderung selbst genutzten Wohnraums zwischen 112.000 und 156.600 EUR der NRW.BANK erhalten, erläutert Andreas Arf vom Fachdienst Wohnraumförderung des Kreises ein Beispiel.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger können sich kostenlos und unverbindlich von Kreismitarbeiterin Anne Nickisch beraten lassen. Zu erreichen ist sie im Coesfelder Kreishaus vormittags unter der Telefonnummer 02541 / 18-6401. Weitere Informationen gibt es im Internet auf den Seiten: www.kreis-coesfeld.de (Rubrik "Serviceportal", Suchwort „Wohnraumförderung), www.mhkbg.nrw.de und www.nrwbank.de.

26.06.2020 | Wochenrückblick des Landrats

Ausbildung und Studium

Heimat-Preis 2020

Serviceportal Kreis Coesfeld

Im Serviceportal Kreis Coesfeld finden Sie die Dienstleistungen, Kontaktpersonen und Servicezeiten des Kreises Coesfeld beschrieben.

Willkommen im Kreis Coesfeld

Kontakt

Kreis Coesfeld
Friedrich-Ebert-Straße 7
48653 Coesfeld
Telefon: (02541) 18-0
Telefax: (02541) 18-9999
E-Mailinfo(at)kreis-coesfeld.de
De-Mail: info@kreis-coesfeld.de-mail.de

Wunschkennzeichen / Terminreservierung