10 neu bestätigte Infektionen mit Corona/Eine ältere Person aus Nottuln verstorben

Zehn neue positive Befunde mit dem Corona-Virus meldet das Kreisgesundheitsamt. Eine Differenz zu den Angaben im Dashboard auf der Internetseite des Kreises Coesfeld ist durch eine Nachmeldung aus Dülmen entstanden. Die Neuinfektionen verteilen sich in den Städten und Gemeinden:

Coesfeld (2), Dülmen (2), Havixbeck (1), Lüdinghausen (4) und Nordkirchen (1).

235 Menschen sind zurzeit aktiv mit dem Covid-19-Virus infiziert. In den Krankenhäusern sind 39 Personen aus dem Kreis Coesfeld stationär aufgenommen. Kein Patient wird intensivmedizinisch behandelt. Eine ältere Person aus Nottuln ist verstorben. Damit sind insgesamt 47 Menschen im Kreis Coesfeld im Zusammenhang mit Corona verstorben. Landrat Dr. Christian Schulze Pellengahr sendet sein aufrichtiges Beileid an alle Hinterbliebenen.

3285 positiv bestätigte Corona-Fälle sind für den Kreis Coesfeld dokumentiert. Zwischenzeitlich sind 3003 Menschen gesundet. Den 7-Tage-Inzidenzwert gibt das Robert-Koch-Institut (RKI) mit 74,8 an.

Wie die Kassenärztliche Vereinigung Westfalen Lippe (KVWL) berichtet, sind in stationären Pflegeeinrichtungen 3085 Personen geimpft worden. Ebenfalls informiert die KVWL über den Start der Terminvergabe am 25.01.2021. Erst ab diesem Tag ist täglich von 8 Uhr bis 22 Uhr die Rufnummer 0800 11611702 kostenlos erreichbar. Parallel wird die Internetseite www.116117.de freigeschaltet. Impfberechtigt sind zunächst über 80-Jährige.

Wochenrückblick des Landrats

Franz-Darpe-Preis 2021

Serviceportal Kreis Coesfeld

Im Serviceportal Kreis Coesfeld finden Sie die Dienstleistungen, Kontaktpersonen und Servicezeiten des Kreises Coesfeld beschrieben.

Willkommen im Kreis Coesfeld

Kontakt

Kreis Coesfeld
Friedrich-Ebert-Straße 7
48653 Coesfeld
Telefon: (02541) 18-0
Telefax: (02541) 18-9999
E-Mailinfo(at)kreis-coesfeld.de
De-Mail: info@kreis-coesfeld.de-mail.de

Wunschkennzeichen / Terminreservierung