Zwei Neuinfektionen aus Senden

23.02.2021/Kreis Coesfeld. Seit gestern wurden vom Kreisgesundheitsamt zwei neue Corona-Infektionen aus Senden bestätigt. Aktuell sind 86 Personen aktiv mit dem SARS-CoV-2 infiziert. Aus den Kreis werden derzeit 15 Personen stationär in Krankenhäusern behandelt. Eine intensivmedizinische Betreuung ist nicht erforderlich.

Insgesamt sind 3813 Fälle mit einer Covid-19 Infektion bestätigt, davon sind 3655 Personen bereits genesen. Das Robert-Koch-Institut (RKI) gibt den Sieben-Tage-Inzidenzwert mit 33,1 an.

Im Impfzentrum des Kreises Coesfeld ließen sich gestern 193 Personen impfen. Davon wurden 135 Erst- und 55 Folgeimpfungen mit dem Vakzin des Herstellers BioNtech vorgenommen, zusätzlich gab es drei weitere Erstimpfungen mit dem Impfstoff des Herstellers AstraZeneca. Die Summe der im Impfzentrum Dülmen geimpften Personen steigt damit auf 3173. 

Mit Blick auf die vom Bundesgesundheitsministerium geplante Möglichkeit für alle Bürgerinnen und Bürger bald Schnellteste vornehmen lassen zu können, sondierte der Krisenstab die Umsetzung im Kreisgebiet. Wünschenswert ist es, auf Infrastrukturen vor Ort zu setzen, wie es bereits das DRK in den Testzentren umsetzt, um den Zugang für Personen, die sich freiwillig testen lassen wollen, einfach und niederschwellig zu halten. Neben der Präsenz vor Ort in den Gemeinden ist eine weitere Bedingung an die Struktur essenziell. „Es muss ein schneller Datenaustausch zur Meldung von positiven Testergebnissen ans Gesundheitsamt gewährleistet sein“, so Landrat Dr. Christian Schulze Pellengahr, „damit insbesondere gegen die Ausbreitung der hochansteckenden Virusvarianten schnell Maßnahmen ergriffen werden können.“

Für das Impfgeschäft und die Terminvergabe ist ausschließlich die KVWL verantwortlich. Personen, die die Bestätigung zu einen Impftermin bekommen, aber noch Fragen zu diesem haben, können sich an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Impfzentrums wenden. Diese sind unter der Nummer 015122048494 sieben Tage die Woche von 8-16 Uhr erreichbar. Für medizinische Fragen zum Coronavirus hat der Kreis Coesfeld unter der Nummer 02541 18-5380 eine Hotline eingerichtet.
 

Wochenrückblick des Landrats

Franz-Darpe-Preis 2021

Serviceportal Kreis Coesfeld

Im Serviceportal Kreis Coesfeld finden Sie die Dienstleistungen, Kontaktpersonen und Servicezeiten des Kreises Coesfeld beschrieben.

Willkommen im Kreis Coesfeld

Kontakt

Kreis Coesfeld
Friedrich-Ebert-Straße 7
48653 Coesfeld
Telefon: (02541) 18-0
Telefax: (02541) 18-9999
E-Mailinfo(at)kreis-coesfeld.de
De-Mail: info@kreis-coesfeld.de-mail.de

Wunschkennzeichen / Terminreservierung