14 Neuinfektionen im Kreis Coesfeld / Inzidenz unter 80

Das Kreisgesundheitsamt meldet aus Billerbeck (1), Dülmen (5), Lüdinghausen (2), Nordkirchen (1), Olfen (1), Rosendahl (3) und Senden (1) insgesamt 14 positive Fälle mit SARS-CoV-2. Aktuell sind 385 Personen aktiv infiziert. Derzeit werden 34 an Corona erkrankte Personen stationär in Krankenhäusern behandelt, davon ist in einem Fall eine intensivmedizinische Betreuung notwendig.

Für den Kreis Coesfeld wurden seit dem ersten Auftreten der Pandemie insgesamt 5277 Fälle einer Corona-Infektion dokumentiert. Davon gelten 4804 Personen als genesen. Der Sieben-Tage-Inzidenzwert, also die Zahl der gemeldeten Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den letzten sieben Tagen, liegt im Kreis Coesfeld laut Berechnung des Kreisgesundheitsamtes bei 77,9. Das Robert-Koch-Institut und das Landeszentrum Gesundheit geben eine Inzidenz von 79,3 an.

Der Kreis Coesfeld hat einen weiteren Todesfall zu vermeldet: Ein über 70-jähriger Mann aus Senden ist verstorben. Damit steigt die Zahl der Todesfälle, die im Zusammenhang mit dem Coronavirus stehen, auf 88. Landrat Dr. Christian Schulze Pellengahr sendet allen Hinterbliebenen sein Beileid.

Bislang wurden laut Impfbericht der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) im Kreis Coesfeld 65890 Erstimpfungen (29,9 % der Bevölkerung des Kreises Coesfeld; 220732 Einwohner, Stand 30.06.2020) und 19607 Folgeimpfungen (8,9 % der Bevölkerung des Kreises) vorgenommen.

Diese Gesamtzahlen setzen sich wie folgt zusammen:

in Krankenhäusern:           2549   Erstimpfungen,       1608  Folgeimpfungen

durch mobile Teams:      14278   Erstimpfungen,       5894  Folgeimpfungen

in Arztpraxen:                  13526   Erstimpfungen,         263  Folgeimpfungen

im Impfzentrum:              35537   Erstimpfungen,    11842  Folgeimpfungen

Die Webseite www.impfzentrum-coesfeld.de beantwortet die wichtigsten Fragen zur Corona-Schutzimpfung. Weiterhin steht das Infotelefon unter der Rufnummer 02541 18-5480 von montags bis sonntags von 8 bis 16 Uhr für Fragen an das Impfzentrum des Kreises Coesfeld zur Verfügung. Nachfragen zum Bearbeitungsstand von Anträgen werden nicht am Infotelefon beantwortet. Für gesundheitsbezogene Fragen steht die Rufnummer des Gesundheitsamtes (02541) 18-5380 montags bis donnerstags von 9 Uhr – 14 Uhr und freitags 9 Uhr – 12 Uhr zur Verfügung.

Wochenrückblick des Landrats vom 30.04.2021

Franz-Darpe-Preis 2021

Serviceportal Kreis Coesfeld

Im Serviceportal Kreis Coesfeld finden Sie die Dienstleistungen, Kontaktpersonen und Servicezeiten des Kreises Coesfeld beschrieben.

Willkommen im Kreis Coesfeld

Kontakt

Kreis Coesfeld
Friedrich-Ebert-Straße 7
48653 Coesfeld
Telefon: (02541) 18-0
Telefax: (02541) 18-9999
E-Mailinfo(at)kreis-coesfeld.de
De-Mail: info@kreis-coesfeld.de-mail.de

Wunschkennzeichen / Terminreservierung