Landtagswahl 2022: Vorläufige Ergebnisse in den Wahlkreisen 79 Coesfeld II, 78 Coesfeld I – Borken III und 85 Münster III - Coesfeld III

Die Siegerinnen und Sieger in den drei Wahlkreisen, die das Gebiet des Kreises Coesfeld abdecken, stehen fest: Im Wahlkreis 79 - Coesfeld II, der die im Kreis Coesfeld liegenden Orte Ascheberg, Dülmen, Lüdinghausen, Nordkirchen, Olfen und Senden umfasst, wurde Dietmar Panske (CDU) mit 47,62 Prozent gewählt; André Stinka (SPD) erreichte 22,84 Prozent, Sabine Schäfer (FDP) 5,41 Prozent, Ralf Hageneier (AfD) 4,06 Prozent, Dennis Sonne (GRÜNE) 18,16 Prozent und Klaus Stegemann (DIE LINKE) 1,91 Prozent. Bei den Zweitstimmen erhielt die CDU 46,73 Prozent der Stimmen, die SPD 21,36 Prozent, die FDP 5,49 Prozent, die AfD 3,94 Prozent, die GRÜNEN 16,99 Prozent und DIE LINKE 1,32 Prozent.

Landrat Dr. Christian Schulze Pellengahr (rechts) und Kreisdirektor Dr. Linus Tepe (links) gratulierten Dietmar Panske, den seine Ehefrau Petra begleitete (Bildquelle: Kreis Coesfeld).
Landrat Dr. Christian Schulze Pellengahr (rechts) und Kreisdirektor Dr. Linus Tepe (links) gratulierten Dietmar Panske, den seine Ehefrau Petra begleitete (Bildquelle: Kreis Coesfeld).

Im Wahlkreis 78 Coesfeld I - Borken III, der die drei kreisangehörigen Kommunen Billerbeck, Coesfeld und Rosendahl umfasst, gewann Wilhelm Korth (CDU) mit 50,5 Prozent der Stimmen vor Jan Kemper (SPD) mit 19,7 Prozent, Henning Höne (FDP) mit 6,3 Prozent, Patrick Mack (AfD) mit 3,2 Prozent, Mareike Raack (GRÜNE) mit 18,0 Prozent, Jonathan Butteweg (DIE LINKE) mit 1,3 Prozent und Marcel Stratmann (FAMILIE) mit 1,0 Prozent.

Bei den Zweitstimmen kam die CDU auf 51,8 Prozent der Stimmen, die SPD auf 19,1 Prozent, die FDP auf 5,6 Prozent, die AfD auf 3,2 Prozent, die GRÜNEN auf 15,3 Prozent und DIE LINKE auf 1,0 Prozent.

Im Wahlkreis 85 Münster III - Coesfeld III, zu dem im Kreis Coesfeld die Gemeinden Nottuln und Havixbeck zählen, hat Dorothea Deppermann (GRÜNE) mit 34,74 Prozent das Direktmandat gewonnen. Mit 34,48 Prozent der Wählerstimmen landete Dr. Julian Allendorf (CDU) knapp hinter Deppermann. Thomas Kollmann (SPD) kam auf 18,95 Prozent und Lana Belau (FDP) auf 4,87 Prozent.

Dort erlangten bei den Zweitstimmen die CDU 33,33 Prozent, die SPD 19,99 Prozent, die FDP 6,23 Prozent und die GRÜNEN 30,54 Prozent.

Wochenrückblick des Landrats vom 24.06.2022

Serviceportal Kreis Coesfeld

Im Serviceportal Kreis Coesfeld finden Sie die Dienstleistungen, Kontaktpersonen und Servicezeiten des Kreises Coesfeld beschrieben.

Willkommen im Kreis Coesfeld

Kontakt

Kreis Coesfeld
Friedrich-Ebert-Straße 7
48653 Coesfeld
Telefon: 02541 18-0
Telefax: 02541 18-9999
E-Mail: info(at)kreis-coesfeld.de
De-Mail: info(at)kreis-coesfeld.de-mail.de

Wunschkennzeichen / Terminreservierung

Social Media