Wahlkreis 127: Coesfeld-Steinfurt II: Marc Henrichmann (CDU) gewinnt mit 40,9 Prozent

Mit 40,9 Prozent (2017: 51,6 Prozent) der Erststimmen zieht Marc Henrichmann erneut als Vertreter des Wahlkreises 127 für die CDU in den Bundestag nach Berlin. So lautet das vorläufige Ergebnis der Bundestagswahl 2021 im Wahlkreis 127 Coesfeld-Steinfurt II, wie Kreisdirektor Dr. Linus Tepe in seiner Funktion als Kreiswahlleiter mitteilte. „Wir gratulieren Herrn Henrichmann ganz herzlich zu seiner Wiederwahl“, so Landrat Dr. Christian Schulze Pellengahr. Der zuständige Wahlausschuss wird das Wahlergebnis am Donnerstag (30.09.2021) im Kreishaus Coesfeld amtlich feststellen. SPD-Kandidat Johannes Waldmann erreichte 25,1 Prozent; Dr. Anne Monika Spallek von den Grünen besetzt mit 16,9 Prozent den dritten Platz und zieht über die Landesliste NRW in den Bundestag ein.

Landrat und Kreisdirektor bedankten sich am Sonntagabend bei Friedrich Ostendorff, Sprecher der Bundestagsfraktion Bündnis 90 Die Grünen für Agrarpolitik und Mitglied im Ausschuss für Ernährung und Landwirtschaft, für sein Engagement für den Kreis Coesfeld und die Region seit 2013. Ostendorff kündigte bereits im Oktober 2020 an, bei der 20. Bundestagswahl nicht erneut kandidieren zu wollen.

Der Wahlkreis 127 umfasst alle elf Städte und Gemeinden des Kreises Coesfeld, sowie Altenberge, Laer und Nordwalde aus dem Kreis Steinfurt. Insgesamt waren rund 194.695 Menschen wahlberechtigt (2017: 192.946). Gewählt haben 161.187 Personen, damit liegt die Wahlbeteiligung bei 82,7 Prozent (2017: 81,2 Prozent). „Das ist ein tolles Zeichen gelebter Demokratie im Kreis“, freut sich Kreiswahlleiter Dr. Linus Tepe.

Bei der Erststimme gab es folgende Ergebnisse:

• Marc Henrichmann (CDU) 65.402 Stimmen, 40,8 Prozent

• Johannes Waldmann (SPD) 40.145 Stimmen, 25,1 Prozent

• Arning (FDP) 12.409 Stimmen, 7,7 Prozent

Dr. Leonhard Martin (AfD) 7.241 Stimmen, 4,5 Prozent

Dr. Anne Monika Spallek (GRÜNE) 27.069 Stimmen, 16,9 Prozent

• Klaus Julius Stegemann (DIE LINKE) 4.242 Stimmen, 2,6 Prozent

• Stephan Heitbaum (FREIE WÄHLER) 1.858 Stimmen, 1,1 Prozent

• Heinz Eul (dieBasis) 1.580 Stimmen, 0,9 Prozent

 

Bei der Zweitstimme ergab sich folgende Verteilung:

CDU: 55.228 Stimmen, 34,4 Prozent

SPD: 42.647 Stimmen, 26,6 Prozent

FDP: 17.927 Stimmen, 11,1 Prozent

• AfD: 7.341 Stimmen, 4,5 Prozent

• GRÜNE: 25.507 Stimmen, 15,9 Prozent

• DIE LINKE: 4.093 Stimmen, 2,5 Prozent

• Tierschutzpartei: 1.595 Stimmen, 1,0 Prozent

• Sonstige: 4.497 Stimmen, 2,7 Prozent

 

Die Ergebnisse finden sich auch im Internet unter https://www.kreis-coesfeld.de/btwahl-2021-ergebnis und https://www.kreis-coesfeld.de/wahlergebnis127.

Wochenrückblick des Landrats vom 22.10.2021

Kommunale Familie im Kreis Coesfeld ruft zu Spenden für die Flutopfer auf

Die Städte und Gemeinden im Kreis Coesfeld sowie der Kreis Coesfeld selbst rufen die Bürgerinnen und Bürger auf, die vom Hochwasser betroffenen Menschen zu unterstützen. Helfen Sie mit und spenden Sie für unser Projekt auf der Plattform "Gut für das Westmünsterland".

Serviceportal Kreis Coesfeld

Im Serviceportal Kreis Coesfeld finden Sie die Dienstleistungen, Kontaktpersonen und Servicezeiten des Kreises Coesfeld beschrieben.

Willkommen im Kreis Coesfeld

Kontakt

Kreis Coesfeld
Friedrich-Ebert-Straße 7
48653 Coesfeld
Telefon: 02541 18-0
Telefax: 02541 18-9999
E-Mailinfo(at)kreis-coesfeld.de
De-Mail: info(at)kreis-coesfeld.de-mail.de

Wunschkennzeichen / Terminreservierung