Wie man die außerschulische Kinder- und Jugendarbeit im Kreis Coesfeld finanzieren kann

"Ohne Moos ist nix los“ – unter diesem Motto stehen auch 2021 insgesamt drei Veranstaltungen des Kreisjugendamtes Coesfeld zum Thema „Finanzierung von Angeboten der außerschulischen Kinder- und Jugendarbeit“. Die Infoabende finden am Donnerstag (30. September 2021) in der Alten Landwirtschaftsschule (LAWI) in Billerbeck, am Montag (04. Oktober 2021) im Rathaus der Gemeinde Ascheberg und am Dienstag (05. Oktober 2021) im Rathaus der Gemeinde Senden statt – Beginn ist jeweils um 19:00 Uhr.

Die Vorträge richten sich insbesondere an alle Inhaberinnen und Inhaber der Jugendleitercard (JuLeiCa) sowie an die Finanzverantwortlichen in den Jugendvereinen und -verbänden. Das Kreisjugendamt informiert dann primär über die neuen Förderbestimmungen zum aktuellen Kinder- und Jugendförderplan des Kreises Coesfeld 2021 bis 2025.

Interessierten Neulingen werden die unterschiedlichen Förderakzente und die genauen Zuwendungsmöglichkeiten vorgestellt und beispielhaft erklärt. Denn finanzielle Unterstützung kann man nicht nur für Ferienspiele und Freizeiten erhalten. Subventioniert werden auch non-formale Bildungsveranstaltungen, JULEICA-Schulung, innovative Jugendprojekte oder Materialien für die Arbeit vor Ort. Darüber hinaus wird ein Ausblick auf die bunte Förderlandschaft des Landes Nordrhein-Westfalen, des Bundes und der Europäischen Union eröffnet, um auch hier einen Einblick in die vielfältigen Förderbereiche der Kinder- und Jugendarbeit zu bekommen.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Informationen erhalten Szeneneulinge und Semiprofis auch im Kreisjugendamt Coesfeld unter der Telefonnummer 02541 / 185231 oder auf der Homepage www.kreis-coesfeld.de (siehe Serviceportal unter dem Stichwort Kinder- und Jugendförderplan).

Wochenrückblick des Landrats vom 15.10.2021

Kommunale Familie im Kreis Coesfeld ruft zu Spenden für die Flutopfer auf

Die Städte und Gemeinden im Kreis Coesfeld sowie der Kreis Coesfeld selbst rufen die Bürgerinnen und Bürger auf, die vom Hochwasser betroffenen Menschen zu unterstützen. Helfen Sie mit und spenden Sie für unser Projekt auf der Plattform "Gut für das Westmünsterland".

Serviceportal Kreis Coesfeld

Im Serviceportal Kreis Coesfeld finden Sie die Dienstleistungen, Kontaktpersonen und Servicezeiten des Kreises Coesfeld beschrieben.

Willkommen im Kreis Coesfeld

Kontakt

Kreis Coesfeld
Friedrich-Ebert-Straße 7
48653 Coesfeld
Telefon: 02541 18-0
Telefax: 02541 18-9999
E-Mailinfo(at)kreis-coesfeld.de
De-Mail: info(at)kreis-coesfeld.de-mail.de

Wunschkennzeichen / Terminreservierung