Zwischenstand beim Spendenprojekt für Flutopfer: 22.107 EUR für betroffene Regionen gesammelt

Die kreisangehörigen Kommunen und der Kreis Coesfeld selbst appellieren auf der Plattform „Gut für das Westmünsterland“ gemeinsam an die Bürgerschaft, für die von der Hochwasserkatastrophe betroffenen Regionen zu spenden. Bis jetzt wurden bereits 22.107 EUR für die Flutopfer gesammelt.

„Dank der Bürgerinnen und Bürger im Kreisgebiet konnte bereits eine ansehnliche Summe bei dem Spendenprojekt zur Unterstützung der Flutopfer verzeichnet werden“, freut sich Landrat Dr. Christian Schulze Pellengahr – und ergänzt: „Leider sind die Schäden immens und viele Menschen haben ihre gesamte Existenz verloren. Daher möchten wir Sie auch weiterhin um Ihre Mithilfe bitten.“

Die eingehenden Spenden werden anschließend gesammelt an die Aktion „NRW hilft“ weitergeleitet. Das Aktionsbündnis besteht aus regional und bundesweit tätigen Wohlfahrtsverbänden und Hilfsorganisationen.

Das Projekt ist zu finden auf der Homepage https://www.gut-fuer-das-westmuensterland.de/projects/98209.

Wochenrückblick des Landrats vom 22.10.2021

Kommunale Familie im Kreis Coesfeld ruft zu Spenden für die Flutopfer auf

Die Städte und Gemeinden im Kreis Coesfeld sowie der Kreis Coesfeld selbst rufen die Bürgerinnen und Bürger auf, die vom Hochwasser betroffenen Menschen zu unterstützen. Helfen Sie mit und spenden Sie für unser Projekt auf der Plattform "Gut für das Westmünsterland".

Serviceportal Kreis Coesfeld

Im Serviceportal Kreis Coesfeld finden Sie die Dienstleistungen, Kontaktpersonen und Servicezeiten des Kreises Coesfeld beschrieben.

Willkommen im Kreis Coesfeld

Kontakt

Kreis Coesfeld
Friedrich-Ebert-Straße 7
48653 Coesfeld
Telefon: 02541 18-0
Telefax: 02541 18-9999
E-Mailinfo(at)kreis-coesfeld.de
De-Mail: info(at)kreis-coesfeld.de-mail.de

Wunschkennzeichen / Terminreservierung