Sitzung des Kreistages des Kreises Coesfeld

Tagesordnungspunkt

TOP Ö 1: Umsetzung von Beschlüssen zum Strategieprozess des Vereins "Münsterland e.V."

BezeichnungInhalt
Sitzung:08.06.2015   AfFWuK/047/2015 
Beschluss:ungeändert beschlossen
Abstimmung: Ja: 19
Vorlage:  SV-9-0254 

Beschlussvorschlag:

 

Dem Kreisausschuss wird empfohlen, dem Kreistag folgende Beschlussvorschläge zu unterbreiten:

 

1.    Der Kreistag des Kreises Coesfeld nimmt den Beschluss der Strategiekommission Münsterland vom 10.03.2015 (Anlage 2 zur Sitzungsvorlage SV-9-0254) zur Kenntnis.

2.    Der Vertreter des Kreises Coesfeld in der Mitgliederversammlung des Münsterland e.V. wird angewiesen, den aufgrund der Empfehlungen des Aufsichtsrates zur Umsetzung des Beschlusses der Strategiekommission notwendigen Satzungsänderungen zuzustimmen.
 

3.    Zur Umsetzung von bestimmten, konkret regional abgestimmten, durch die EU und das Land NRW geförderten Projekten zur regionalen Strukturförderung und geplanten Tourismusprojekten wird dem Münsterland e.V. in den Jahren 2016 und 2017 durch den Kreis Coesfeld insgesamt ein Betrag in Höhe von ca. 44.000 EURO zur Verfügung gestellt, um daraus und mit den Finanzmitteln der übrigen Kreise und der Stadt Münster die erforderlichen Eigenanteile zu finanzieren.

4.    Im Hinblick auf die durch die Mitgliederversammlung des Münsterland e.V. zu fassenden Beschlüsse erklärt sich der Kreis Coesfeld bereit, nach positiver Evaluierung der Förderprojekte spätestens ab dem Jahr 2018 zur Sicherstellung der nachhaltigen Aufgabenerfüllung des Münsterland e.V. eine ausreichende Beitragserhöhung mitzutragen.

5.    Die Beschlüsse 2. bis 4. stehen unter dem Vorbehalt, dass die Kreistage der übrigen Münsterlandkreise und der Rat der Stadt Münster ebenfalls derartige Beschlüsse fassen.


Der Geschäftsführer des Münsterland e. V., Herr Ehling, berichtet ergänzend zur Sitzungsvorlage über die Strategiediskussion des Münsterland e. V.. Bei der Stadt Münster hätten Überlegungen bezüglich eines Austrittes aus dem Münsterland e. V bestanden.. Deshalb sei eine Evaluierung der Aufgaben des Vereins durchgeführt worden, an die sich eine Strategiediskussion angeschlossen habe. Aktuell seien nun Empfehlungen zur inhaltlichen und strategischen Arbeit des Münsterland e. V. erarbeitet worden, die im Aufsichtsrat des Münsterland e. V. beschlossen werden sollen.

 

Neben den inhaltlichen Schwerpunkten sei auch die Gremienstruktur des Münsterland e. V. Bestandteil der Strategiediskussion gewesen. Es sei kritisch angemerkt worden, dass sich die parteipolitische Landschaft des Münsterlandes nicht in der Gremienstruktur wiederspiegele. Dementsprechend sollen auch hier Änderungen umgesetzt werden.

 

Ein dritter Diskussionsbereich bestehe in der Finanzierungsstruktur des Münsterland e. V.. Hier soll eine verstärkte Projektförderung erfolgen. Mittelfristig werde dann eine reguläre Beitragserhöhung angestrebt.

 

 


Form der Abstimmung:               offen per Handzeichen

Abstimmungsergebnis:               einstimmig