Sitzung des Kreistages des Kreises Coesfeld

Tagesordnungspunkt

TOP Ö 6: Flurbereinigungsverfahren Langenhorst-Temming

BezeichnungInhalt
Sitzung:17.06.2015   KT/078/2015 
Beschluss:ungeändert beschlossen
Abstimmung: Ja: 48, Nein: 0, Enthaltungen: 0, Befangen: 1
Vorlage:  SV-9-0266 

Beschluss:

 

Der Kreis wird sich mit max. 240.000 € im Flurbereinigungsverfahren Langenhorst-Temming für die Erstellung von Uferrandstreifen/ Gewässerrandstreifen vorbehaltlich der Beschlussfassung über den Haushalt 2016 beteiligen.

 

Die aus der Herstellung der Uferstreifen gewonnenen Ökopunkte werden dem Flächenpool zur weiteren Vermarktung übertragen.

 


Ktabg. Schulze Esking erklärt sich für die Tagesordnungspunkte 6 und 7 des öffentlichen Teils befangen und nimmt nicht an der Beratung und Beschlussfassung teil.


Form der Abstimmung:               offen per Handzeichen

Abstimmungsergebnis:               einstimmig