Sitzung des Kreistages des Kreises Coesfeld

Tagesordnungspunkt

TOP Ö 1: Bildung des Wahlausschusses des Kreises Coesfeld für die Kommunalwahl 2004 und Wahl der Beisitzer und deren Stellvertreter;
hier: Umbesetzung

BezeichnungInhalt
Sitzung:28.04.2004   KA/007/2004 
Beschluss:geändert beschlossen
Abstimmung: Ja: 17, Nein: 0, Enthaltungen: 0
Vorlage:  SV-6-0878 
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Sitzungsvorlage Dateigrösse: 25 KB Sitzungsvorlage 25 KB

Beschluss:

 

Der Kreisausschuss macht dem Kreistag folgenden Beschlussvorschlag:

 

Für den Beisitzer Ktabg. Konrad Püning wird Ktabg. Gisela Sebbel zur Beisitzerin des Wahlausschusses gewählt.

 

Die bisherige Stellvertreterin Ktabg. Hildegard Bone wird bestätigt.

 

Für die bisherige stellv. Beisitzerin Ktabg. Margarete Schäpers wird Ktabg. Paul Schmitz zum stellv. Beisitzer gewählt.

 

 


LR Pixa weist darauf hin, dass eine Umbesetzung des Kreiswahlausschusses für die Kommunalwahl 2004 notwendig geworden sei, da der Beisitzer Ktabg. Püning sich um das Amt des hauptamtlichen Landrates bewerbe. Soweit aus diesem Grunde eine ordentliches Mitglied des Wahlausschusses neu zu wählen sei, sei gleichzeitig auch die Stellvertretung neu zu bestimmen. Ferner hätte der Presse vom heutigen Tage entnommen werden können, dass sich die Ktabg. Schäpers um das Amt der hauptamtlichen Bürgermeisterin in der Gemeinde Havixbeck bewerbe. Ktabg. Schäpers sei Stellvertreterin im Kreiswahlausschuss für die Kommunalwahl 2004. Aus den in der Sitzungsvorlage genannten Gründen könne auch Ktabg. Schäpers nicht Mitglied bzw. stellv. Mitglied im Wahlausschuss des Kreises sein.

 

Ktabg. Püning schlägt Ktabg. Sebbel zur Beisitzerin und Ktabg. Bone zur stellv. Beisitzerin vor.

 

Ktabg. Bergmann schlägt für die bisherige stellv. Beisitzerin Ktabg. Schäpers den Ktabg. Schmitz zum stellv. Beisitzer vor.


Form der Abstimmung:               offen per Handzeichen

Abstimmungsergebnis:               einstimmig