Sitzung des Kreistages des Kreises Coesfeld
BezeichnungInhaltBezeichnungInhalt
Name:SV-8-0895  
Art:Sitzungsvorlage  
Datum:03.05.2013  
Betreff:Umsetzung des Sozialgesetzbuches Zweites Buch (SGB II) - Grundsicherung für Arbeitsuchende;
hier: Vorstellung des SGB II – Jahres- und Eingliederungsberichtes 2012 des Jobcenters des Kreises Coesfeld
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Sitzungsvorlage Dateigrösse: 154 KB Sitzungsvorlage 154 KB
  • Symbol Briefumschlag

Beschlussvorschlag:

 

- ohne –

Der Bericht der Verwaltung wird zur Kenntnis genommen.

 


Begründung:

 

I.   Problem / II. Lösung

 

Seit nunmehr gut acht Jahren setzt das Jobcenter des Kreises Coesfeld die Grundsicherung für Arbeitsuchende in kommunaler Trägerschaft gemeinsam mit den elf kreisangehörigen Städten und Gemeinden erfolgreich um.

 

Die Rückschau zeigt, dass die damalige Entscheidung, die Umsetzung des SGB II in die kommunale, somit in die „eigene“ Hand zu nehmen, für den Kreis Coesfeld richtig war. Ein Indiz für die effektive Arbeit der kommunalen Jobcenter ist die Tatsache, dass der Kreis Coesfeld schon seit Jahren die niedrigste SGB II - Arbeitslosenquote in ganz Nordrhein-Westfalen aufweist.

 

Die Verwaltung hat auch für das Jahr 2012 einen Jahres- und Eingliederungsbericht erstellt, der im Rahmen der Sitzung vorgestellt wird. Er gibt einen detaillierten Rückblick auf die Umsetzung der Grundsicherung für Arbeitsuchende im Kreis Coesfeld.

 

III. Alternativen

 

-        keine -

 

 

IV. Auswirkungen / Zusammenhänge (Finanzen, Personal, IT, sonstige Ressourcen)

 

Die Kosten für den Druck des Jahresberichtes werden aus Bundesmitteln finanziert.

 

 

V. Zuständigkeit für die Entscheidung

 

Nach dem Beschluss des Kreistages vom 11.11.2009 (Regelung der Befugnisse der Ausschüsse) ist hier die Zuständigkeit des Ausschusses für Arbeit, Soziales, Senioren und Gesundheit gegeben.