Sitzung des Kreistages des Kreises Coesfeld
BezeichnungInhaltBezeichnungInhalt
Name:SV-9-0350  
Art:Sitzungsvorlage  
Datum:28.08.2015  
Betreff:Aufgabe der militärischen Nutzung des Truppenübungsplatzes Haltern, Platzteil Borkenberge
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Sitzungsvorlage Dateigrösse: 147 KB Sitzungsvorlage 147 KB
  • Symbol Briefumschlag

Beschlussvorschlag:

 

ohne


Der ehemalige Truppenübungsplatz Haltern  mit seinen Platzteilen Lavesum (Kreise Recklinghausen, Borken) und Borkenberge  (Kreise Coesfeld, Recklinghausen) wurde von den Britischen Streitkräften am 31.05.2015 aus der Übungsnutzung entlassen und an die Bundesdienststellen zurückgegeben. Eigentümer ist die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BIMA). Die Betreuung erfolgt durch den Bundesforstbetrieb Rhein-Weser.

 

Das Gebiet ist europarechtlich nach der Flora-Fauna-Habitat-Richtlinie und nach der Vogelschutz-Richtlinie unter Schutz gestellt. Der Teilbereich im Kreis Coesfeld wurde im Landschaftsplan Merfelder Bruch-Borkenberge als Naturschutzgebiet ausgewiesen.

 

Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages hat der Aufnahme des Gebietes als „Nationales Naturerbe“ zugestimmt. Die Übergabe der Flächen an die Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) bzw. die gemeinnützige DBU Naturerbe GmbH ist beabsichtigt.

 

In der Sitzung wird Jürgen Rost, Leiter des Bundesforstbetriebes Rhein-Weser, über die Entwicklung und mögliche Zukunftsperspektiven berichten.