Sitzung des Kreistages des Kreises Coesfeld

Tagesordnungspunkt

TOP Ö 17: Umsetzung des Sozialgesetzbuches Zweites Buch (SGB II) - Grundsicherung für Arbeitsuchende

BezeichnungInhalt
Sitzung:15.12.2004   KT/016/2004 
Beschluss:ungeändert beschlossen
Abstimmung: Ja: 50, Nein: 0, Enthaltungen: 0, Befangen: 0
Vorlage:  SV-7-0061 

Beschluss:

 

1.    Die Bundesmittel für die berufliche Eingliederung werden im Jahr 2005 zunächst wie folgt aufgeteilt:

       Beschäftigung                                          33 %

       Vermittlung                                               17 %

       Feststellung und Orientierung:                31 %

       Qualifizierung                                          13 %

       Betreuung                                                  6 %

       Eine Anpassung der Quoten für Beschäftigung, Vermittlung, Feststellung und Orientierung, Qualifizierung und Betreuung durch die Verwaltung ist nach Beratung in der Arbeitmarktkonferenz möglich.

 

2.    Der Kreis Coesfeld richtet eine Arbeitsmarktkonferenz ein, die über die Durchführung von beruflichen Eingliederungsmaßnahmen im Kreis Coesfeld berät.

 

3.    Der Bericht der Verwaltung zur Erstattung der Personal- und Sachausgaben sowie der Erstattung der Vorlaufkosten zur Implementierung des SGB II im Kreis Coesfeld wird zur Kenntnis genommen.

 

4.    Über die Durchführung der beruflichen Eingliederung ist regelmäßig im Ausschuss für Arbeit, Soziales und Senioren zu berichten.

 

 


Ltd. KRD Schütt teilt mit, dass durch die in der Arbeitsmarktkonferenz im Kreis Coesfeld beteiligten Städte und Gemeinden, politischen Parteien, Interessenverbände und Institutionen bislang die nachfolgend aufgeführten Mitglieder/innen bzw. Vertreter/innen benannt worden seien.

Die konstituierende Sitzung der Arbeitsmarktkonferenz sei für Januar 2005 geplant.

 

Mitglieder der Arbeitsmarktkonferenz im Kreis Coesfeld

Institution

Benanntes Mitglied

Vertreter des Mitgliedes

Landrat

LR Püning

KD Gilbeau

Bürgermeister Stadt Coesfeld

Öhmann

N.N.

Bürgermeister Stadt Dülmen

Püttmann

N.N.

Bürgermeister Gemeinde Senden

Holz

N.N.

Bürgermeister Gemeinde Rosendahl

Niehues

N.N.

Mitglied der CDU-Kreistagsfraktion

Ktabg. Willms

Ktabg. Wessels

Mitglied der SPD-Kreistagsfraktion

Ktabg. Schäpers

Ktabg. Havermeier

Mitglied der Kreistagsfraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

Ktabg. Pieper

Ktabg. Kortmann

Mitglied der FDP-Kreistagsfraktion

Ktabg. Große Verspohl

Ktabg. Wilhelm

Gleichstellungsbeauftragte

Gerdes

Büter

IHK

N.N.

N.N.

HWK / KH

Paulini (KH Coesfeld)

Jostmeier (HWK)

Gewerkschaften

Tenhofen (DGB)

Hannemann (DGB)

 

Beratende Mitglieder

250.3 Zentrum für Arbeit

N.N.

N.N.

Agentur für Arbeit

N.N.

N.N.

Vertreter der Verbände der freien Wohlfahrtspflege

Appelt (Caritas)

N.N.

Vertreter der Maßnahme- und Bildungsträger

Vortmann (Kolping)

Witt (GEBA Münster)

 


Form der Abstimmung:               offen per Handzeichen

Abstimmungsergebnis:               einstimmig