Sitzung des Kreistages des Kreises Coesfeld

Tagesordnungspunkt

TOP Ö 5: Anfragen der Ausschussmitglieder

BezeichnungInhalt
Sitzung:14.09.2015   AfUöSuO/049/2015 
DokumenttypBezeichnungAktionen

S.B. Dr. Kraneburg erkundigt sich nach Anfrage der Fraktion BÜNDNIS 90/Die Grünen bezüglich der Einrichtung zur Flüchtlingsunterbringung auf dem Gelände der Ziegelei Hüning in Olfen-Vinnum. Aufgrund des in der Vergangenheit auf dem Gelände gelagerten krebserregenden Woolit-Materials wurde seitens der Fraktion angefragt, ob sich auf dem Gelände oder in der unmittelbaren Umgebung noch Rückstände befinden. Falls dies nicht der Fall sein sollte wurde um Mitteilung über die Art der Beseitigung und Reinigung des Geländes gebeten und eine Rückmeldung diesbezüglich, ob noch von einer Gesundheitsgefahr für die dort untergebrachten Menschen ausgegangen werden muss. AL Dr. Foppe erläutert, dass die Anfrage an die  Bezirksregierung weitergeleitet wurde, da diese seinerzeit für die Entsorgungsarbeiten und Überwachungen der Anlage zuständig waren. Die Bezirksregierung teilte auf die Anfrage Folgendes mit: „Das Woolit-Haufwerk auf dem Firmengelände der Firma Hüning in Olfen wurde bis zum 21.12.2012 vollständig zur Deponie Dortmund Nord-Ost entsorgt. Danach wurde die genutzte Lagerstätte durch ein externes Unternehmen gereinigt. Bei einer in 2012 in Auftrag gegebenen gutachterlichen Messung der Umgebungsluft auf künstliche Mineralfasern wurden geringe Konzentrationen festgestellt, die im Bereich der normalen Hintergrundbelastung lagen. Eine Verschleppung von freien Fasern über den Luftpfad kann damit weitgehend ausgeschlossen werden“.

 

S.B. Dr. Kraneburg bittet zudem um Rückmeldung hinsichtlich der Randstreifen, die sich in öffentlicher Hand befinden und zur Anlegung von Grünstreifen genutzt werden könnten, jedoch zum Teil u.a. durch die Landwirtschaft bewirtschaftet werden. AL Dr. Foppe sagt zu, dass bei weiteren Entwicklungen eine Information durch die Untere Landschaftsbehörde erfolgen wird.