Sitzung des Kreistages des Kreises Coesfeld

Tagesordnungspunkt

TOP Ö 8: Vergünstigte Nutzung von Bussen und Bahnen im Münsterland für Inhaber der Jugendleitercard (JULEICA); hier: Antrag der CDU-Kreistagsfraktion

BezeichnungInhalt
Sitzung:24.09.2018   KT/099/2018 
Beschluss:ungeändert beschlossen
Abstimmung: Ja: 46, Nein: 0, Enthaltungen: 0, Befangen: 0
Vorlage:  SV-9-1135/1 
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Sitzungsvorlage Dateigrösse: 150 KB Sitzungsvorlage 150 KB

Beschluss:

 

Im nächsten Haushaltsjahr wird der Zuschuss für die FunTickets für JULEICA-Inhaber im Kreis Coesfeld auf 5.000 € erhöht.

Sofern sich darüber hinaus ein weitergehender Bedarf ergibt, wird die Höhe des Zuschusses neu beraten.


Ktabg. Crämer-Gembalczyk weist darauf hin, dass viele ehrenamtlich engagierte Jugendliche keine JULEICA hätten. Auch diesen Jugendlichen müsse man die Vergünstigungen von Bussen und Bahnen im Münsterland zukommen lassen. Es sei schwierig ihnen zu erklären, wieso ihr ehrenamtliches Engagement nicht gleichermaßen gefördert würde.

 

Landrat Dr. Schulze Pellengahr äußert grundsätzliches Verständnis für diesen Ansatz. Er erklärt, dass die Inhaber der JULEICA für die Ausübung ihres Ehrenamtes auf Busse und Bahnen angewiesen sind. Hierauf habe ausdrücklich der Kreissportbund hingewiesen. Im Übrigen sei die JULEICA ein bewährtes Kriterium zur Bestimmung des zu fördernden Personenkreises.


Form der Abstimmung:               offen per Handzeichen

Abstimmungsergebnis:               einstimmig