Sitzung des Kreistages des Kreises Coesfeld

Tagesordnungspunkt

TOP Ö 24: "Coesfeld 12.0 - Im Kreis gemeinsam digital": Bereitstellung personeller Ressourcen zur Umsetzung der Digitalisierungsstrategie

BezeichnungInhalt
Sitzung:16.12.2020   KA/094/2020 
Beschluss:ungeändert beschlossen
Abstimmung: Ja: 17, Nein: 0, Enthaltungen: 0, Befangen: 0
Vorlage:  SV-10-0056 

Beschluss:

 

Der Kreis Coesfeld stellt ab dem Jahr 2021 personelle Ressourcen für die noch aufzubauende „Digitalagentur COE“ bereit und richtet eine auf fünf Jahre befristete Vollzeitstelle ein.

 

Sperrvermerk: Die Mittelbereitstellung erfolgt unter dem Vorbehalt der finalen Beratung und Verabschiedung der Digitalisierungsstrategie im Frühjahr 2021 durch die Räte der kreisangehörigen Kommunen und des Kreistages des Kreises Coesfeld.


Landrat Dr. Schulze Pellengahr erklärt, dass die Corona-Pandemie zu Verzögerung geführt hat. Es werden im Frühjahr die Vorstellungen in den Räten und im Kreistag stattfinden. Er wirbt für eine auf fünf Jahre befristete Stelle und spricht sich gegen eine kürzere Befristung aus. Der Beschlussvorschlag sehe im Übrigen auch einen Sperrvermerk vor.


Form der Abstimmung:                 offen per Handzeichen

Abstimmungsergebnis:                 einstimmig