Sitzung des Kreistages des Kreises Coesfeld

Tagesordnungspunkt

TOP Ö 8: Anfragen der Ausschussmitglieder

BezeichnungInhalt
Sitzung:27.02.2007   AfUöSuO/009/2007 
DokumenttypBezeichnungAktionen

Feinstaubmessungen im Kreis Coesfeld

 

 

Ktabg. Austrup erkundigt sich danach, ob im Kreis Coesfeld Messstellen für Feinstaubbelastungen eingerichtet wurden.

 

FBL Dr. Hörster teilt hierzu mit, die grundsätzliche Zuständigkeit für die Problematik „Feinstaubbelastungen“ läge bei den kreisangehörigen Städten und Gemeinden. Er verweist allerdings zusätzlich auf die Internetseiten des Landesamtes für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW (http://www.lanuv.nrw.de/), auf der zu regelmäßig wechselnden Messstellen tagesaktuelle Messergebnisse veröffentlicht würden.

In diesem Zusammenhang weist er auf die Feinstaubplakettenverordnung hin, nach der ab dem 01.03.2007 sowohl durch die Straßenverkehrsabteilungen wie auch z. B. durch Prüforganisationen wie TÜV und DEKRA und auch durch Kfz-Werkstätten Feinstaubplaketten zu einem Preis zwischen 5,00 und 10,00 € ausgegeben werden. Vor 2008 sei aber landesweit nicht mit der Einrichtung von Umweltzonen zu rechnen, in denen aufgrund der Feinstaubbelastung Reglementierungen des Verkehrs zu erwarten seien. Im Kreis Coesfeld sei auf absehbare Zeit nicht damit zu rechnen, dass solche Umweltzonen eingerichtet werden.

 

 


Feinstaubmessungen im Kreis Coesfeld

 

 

Ktabg. Austerschulte erkundigt sich danach, ob im Kreis Coesfeld Messstellen für Feinstaubbelastungen eingerichtet wurden.

 

FBL Dr. Hörster teilt hierzu mit, die grundsätzliche Zuständigkeit für die Problematik „Feinstaubbelastungen“ läge bei den kreisangehörigen Städten und Gemeinden. Er verweist allerdings zusätzlich auf die Internetseiten des Landesamtes für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW (http://www.lanuv.nrw.de/), auf der zu regelmäßig wechselnden Messstellen tagesaktuelle Messergebnisse veröffentlicht würden.

In diesem Zusammenhang weist er auf die Feinstaubplakettenverordnung hin, nach der ab dem 01.03.2007 sowohl durch die Straßenverkehrsabteilungen wie auch z. B. durch Prüforganisationen wie etwa TÜV und DEKRA und auch durch anerkannte AU-Kfz-Werkstätten Feinstaubplaketten zu einem Preis zwischen 5,00 und 10,00 € ausgegeben werden. Vor 2008 sei aber landesweit nicht mit der Einrichtung von Umweltzonen zu rechnen, in denen aufgrund der Feinstaubbelastung Reglementierungen des Verkehrs zu erwarten seien. Im Kreis Coesfeld sei auf absehbare Zeit nicht damit zu rechnen, dass solche Umweltzonen eingerichtet werden.