Sitzung des Kreistages des Kreises Coesfeld

Tagesordnungspunkt

TOP Ö 6: Frühe Hilfen für Schwangere und "junge" Familien - Vernetzung und Einrichtung sozialpädagogischer und sozialmedizinischer Beratungs- und Unterstützungsangebote
(Frühe Hilfen für Eltern und Kinder und soziale Frühwarnsysteme)

BezeichnungInhalt
Sitzung:04.03.2008   KA/032/2008 
Beschluss:ungeändert beschlossen
Abstimmung: Ja: 17, Nein: 0, Enthaltungen: 0, Befangen: 0
Vorlage:  SV-7-0910 
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Sitzungsvorlage Dateigrösse: 35 KB Sitzungsvorlage 35 KB
Dokument anzeigen: Vertrag Dateigrösse: 37 KB Vertrag 37 KB

Beschluss:

 

Der Kreisausschuss empfiehlt dem Kreistag folgenden Beschlussvorschlag:

 

Der Kreistag stimmt dem weiteren Vorgehen im Projekt „Frühe Hilfen für Schwangere und "junge" Familien“ zu.

 

Die Verwaltung des Jugendamtes wird beauftragt, auf der Grundlage des vorgelegten Honorarvertrages die modellhafte Kooperation mit den Hebammen des Kreisverbandes Coesfeld zu realisieren (siehe Anlage 1 der SV).

 

Ferner wird sie ermächtigt, Verpflichtungen für das Projekt „Frühe Hilfen für Schwangere und "junge" Familien“ während der Zeit der vorläufigen Haushaltsführung 2008 in Höhe bis max. 30.000 € einzugehen.


Landrat Püning weist auf den beigefügten Vertragsentwurf und darauf hin, dass dieser ein Baustein des Frühwarnsystems ist.


Form der Abstimmung:               offen per Handzeichen

Abstimmungsergebnis:               einstimmig

 

 

Anmerkung:

 

Die Anlage 1 der Sitzungsvorlage wurde allen Kreistagsabgeordneten mit der Sitzungsvorlage übersandt. Sie wird daher nur noch dem Original dieser Niederschrift beigefügt.