Sitzung des Kreistages des Kreises Coesfeld

Tagesordnungspunkt

TOP Ö 3: Projekt BOS (Berufsorientierung an Schulen) im Schuljahr 2008/09
Hier: Freigabe des Kofinanzierungsanteils des Kreises für eine Förderung der Arbeitsagentur Coesfeld nach § 33 Satz 2 SGB III „Vertiefende Berufsorientierung"

BezeichnungInhalt
Sitzung:16.10.2008   JHA/038/2008 
Beschluss:ungeändert beschlossen
Abstimmung: Ja: 12
Vorlage:  SV-7-1096 

Beschlussvorschlag:

 

  1. Die unter dem Sachkonto 531857 „KRZ Jugend-Sozialarbeit/-Berufshilfen“   (Produktnummer 51.01.02) im Haushalt 2008 veranschlagten Mittel i.H.v. 30.000 € werden als Ko-Finanzierungsanteil für die Förderung der Maßnahme BOS (Berufsorientierung an Schulen) im Schuljahr 2008/09 gem. § 33 Satz 2 SGB III freigegeben.
  2. Mit der Durchführung der Maßnahme  wird der Verein  „Havixbecker Modell e.V.“ beauftragt.
  3. Als Grundlage soll eine Leistungsvereinbarung zwischen dem Kreis Coesfeld und dem Havixbecker Modell abgeschlossen werden.    

Nach kurzer Einleitung zum Inhalt gibt die Vorsitzende den Tagesordnungspunkt zur Beratung frei.

 

Mitglied Willing-Kertelge erkundigt sich, warum auf Seite 3 der Sitzungsvorlage eine Rangfolge vorgesehen sei, nach der die Förderschule „Erziehung“ Vorrang vor den Hauptschulen und Hauptschulen wiederum Vorrang vor Förderschulen „Lernen“ eingeräumt werde.

 

MA Mohring erklärt dieses mit den Erfahrungen der Agentur für Arbeit. Die Förderschulen „Lernen“ seien grundsätzlich besser ausgestattet, während bei den Förderschulen „Erziehung“ häufig entsprechende Ressourcen fehlen würden.

 

Da keine weiteren Wortmeldungen erfolgen, lässt die Vorsitzende über den Beschlussvorschlag abstimmen.


Form der Abstimmung:               offen per Handzeichen

Abstimmungsergebnis:               einstimmig