Sitzung des Kreistages des Kreises Coesfeld

Tagesordnungspunkt

TOP Ö 4: Investitionsförderung des Landes - Ausbau von Plätzen für Kinder unter drei Jahren

BezeichnungInhalt
Sitzung:22.01.2009   JHA/042/2009 
Beschluss:ungeändert beschlossen
Abstimmung: Ja: 12, Nein: 0, Enthaltungen: 0
Vorlage:  SV-7-1251 

Beschluss:

 

Die Verwaltung wird beauftragt, zu den bereits vorliegenden Investitionsförderanträgen Landesmittel beim Landesjugendamt zu beantragen.

 

Weitere folgende Anträge sollen ebenfalls dem Landesjugendamt zugeleitet werden.

 

Über die beantragten und bewilligten Landesmittel wird dem Jugendhilfeausschuss mindestens einmal jährlich berichtet.

 


Nach kurzer Einleitung durch die Vorsitzende berichtet FBL 2 Schütt, dass inzwischen weitere Förderanträge eingegangen seien. Die Verwaltung schlage vor, künftig alle Anträge, die inhaltlich mit der Bedarfsplanung übereinstimmen, an das Landesjugendamt weiterzugeben. Der Jugendhilfeausschuss wird regelmäßig über den Sachstand und die weitere Entwicklung informiert. Eine erste Aktualisierung der Sachstandsübersicht werde dem Protokoll beigefügt.

 

Ktabg. Schäpers merkt an, dass man hier zu Bundesmitteln berichte, die bereits seit längerem im Raume ständen und nun erst zur Verfügung gestellt würden.

 

Da weitere Wortmeldungen nicht erfolgen, lässt die Vorsitzende über den Beschlussvorschlag abstimmen.

 

 


Form der Abstimmung:               offen per Handzeichen

Abstimmungsergebnis:               einstimmig