Sitzung des Kreistages des Kreises Coesfeld

Tagesordnungspunkt

TOP Ö 13: Prüfung des Entwurfs des Jahresabschlusses 2008

BezeichnungInhalt
Sitzung:23.06.2010   KA/045/2010 
Beschluss:ungeändert beschlossen
Abstimmung: Ja: 15, Nein: 0, Enthaltungen: 0, Befangen: 0
Vorlage:  SV-8-0186 
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Sitzungsvorlage Dateigrösse: 24 KB Sitzungsvorlage 24 KB

Beschluss:

 

Der Kreisausschuss empfiehlt dem Kreistag folgenden Beschlussvorschlag:

 

1.       Der Kreistag nimmt den „Bericht über die Prüfung des Entwurfs des Jahresabschlusses zum 31.12.2008 und des Lageberichtes des Kreises Coesfeld für das Haushaltsjahr 2008“ zur Kenntnis.

 

2.       Der Kreistag stellt den vom Rechnungsprüfungsausschuss testierten Jahresabschluss des Kreises Coesfeld für das Haushaltsjahr 2008 in der Fassung vom 28.05.2010 mit einer Bilanzsumme von 308.922.971,48 Euro und einem Jahresüberschuss von 4.897.601,88 Euro fest.

 

3.       Der Kreistag erteilt dem Landrat für den Jahresabschluss 2008 gem. § 53 Abs. 1 KrO NRW i.V.m. § 96 GO NRW die Entlastung.

 

4.       Der Kreistag beschließt, dass der Jahresüberschuss 2008 in Höhe von 4.897.601,88 Euro dem Eigenkapital, hier der allgemeinen Rücklage, zugeführt wird.

 

 

 


Landrat Püning weist eingangs der Beratung darauf hin, dass der Kreis und die Gemeinden – wie auch in den Fachausschusssitzungen bereits wiederholt vorgetragen – die buchhalterische Behandlung der Jugendamtsumlage anders als die Aufsichtsbehörde beurteilt. Der Ausgang des angestrengten Klärungsverfahrens sei ungewiss und die Angelegenheit noch nicht ausgestanden.


Form der Abstimmung:               offen per Handzeichen

Abstimmungsergebnis:               einstimmig