Sitzung des Kreistages des Kreises Coesfeld
BezeichnungInhaltBezeichnungInhalt
Name:SV-9-0817  
Art:Sitzungsvorlage  
Datum:26.04.2017  
Betreff:Antrag der FDP-Fraktion: "Einführung einer kommunalen Familien-App"
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Sitzungsvorlage Dateigrösse: 158 KB Sitzungsvorlage 158 KB
  • Symbol Briefumschlag

Beschlussvorschlag:

 

Der Bericht der Verwaltung wird zur Kenntnis genommen.


Begründung:

 

I.   Problem

 

II.  Lösung

 

 

III. Alternativen

 

 

IV. Auswirkungen / Zusammenhänge (Finanzen, Personal, IT, sonstige Ressourcen)

 

 

V. Zuständigkeit für die Entscheidung

 

 

Zu I. – V.

 

Auf Antrag der FDP-Fraktion vom 26.11.2016 hatte der Kreistag in seiner Sitzung vom 21.12.2016 beschlossen, 20.000 EUR, versehen mit einem Sperrvermerk, in der Produktgruppe 51.10 (Prävention und Regelangebote) zur Verfügung zu stellen. Angestrebt ist eine flächendeckende Familien-App für den ganzen Kreis Coesfeld, wobei die Verwaltung gebeten wurde, Gespräche mit den Städten Coesfeld und Dülmen sowie den anderen Münsterlandkreisen über eine entsprechende Kooperation aufzunehmen. Eine angemessene Verteilung der finanziellen Lasten war anzustreben. Zudem wurde die Verwaltung beauftragt, unter der Federführung der Verwaltung, in Abstimmung mit dem Jugendhilfeausschuss, ein Konzept für eine Familien-App im Kreis Coesfeld zu entwickeln. Dieses sollte insbesondere die vorgesehenen Inhalte, Angebote und Leistungen der App beschreiben.

 

Die Verwaltung hat zwischenzeitlich mit den Städten Coesfeld und Dülmen sowie den anderen Münsterlandkreisen gesprochen. Die Gespräche haben jedoch zu dem Ergebnis geführt, dass von dort kein Interesse an einer flächendeckenden Familien-App besteht. Eine mögliche Kooperation zur Verteilung der finanziellen Lasten entfällt damit und der Kreis Coesfeld müsste die erwarteten Kosten in Höhe von rund 30.000 EUR zuzüglich laufender Kosten alleine tragen.

 

Aufgrund des Kreistagsbeschlusses vom 21.12.2016 ist nun seitens der Verwaltung ein Konzept zu den vorgesehenen Inhalten, Angeboten und Leistungen der App zu erstellen.