Sitzung des Kreistages des Kreises Coesfeld
BezeichnungInhaltBezeichnungInhalt
Name:SV-7-0118/1  
Art:Sitzungsvorlage  
Datum:02.02.2005  
Betreff:Flächenpoolmanagement - Gesellschaftsgründung
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Sitzungsvorlage Dateigrösse: 24 KB Sitzungsvorlage 24 KB
Dokument anzeigen: Anlage zu SV-7-0118/1 Dateigrösse: 19 KB Anlage zu SV-7-0118/1 19 KB
  • Symbol Briefumschlag

 Beschlussvorschlag:

 

1.      Der Kreistag stimmt der Vereinbarung über die Schaffung, Pflege und Unterhaltung eines Kompensations-/ Ausgleichsflächenpools zu.

 

  1. Der Kreistag begrüßt ausdrücklich das Engagement der Städte und Gemeinden.

 

  1. Das Flächenpoolmanagement wird auf die Wirtschaftsbetriebe Kreis Coesfeld GmbH (WBC) übertragen.

 

  1. Als Mitglieder des Beirates werden benannt:

 

 

____________________________________


____________________________________


____________________________________


____________________________________

 

 

  1. Der WBC werden zur Aufgabenwahrnehmung Mittel in Höhe von 120.000 € sowie die in der Anlage genannte Liegenschaft überlassen.

 

  1. Überplanmäßige/ außerplanmäßige Einnahmen im Bereich Ersatzgelder werden der WBC zukünftig für weitere Maßnahmen im Rahmen der Poolbewirtschaftung zweckgebunden zur Verfügung gestellt.

 

 


Begründung:

 

I. – V.

 

Der Ausschuss für Bauen, Vermessung, Landschaft und Umwelt hat in seiner Sitzung am 31.01.2005 beschlossen, den Gesellschaftervertrag zwischen dem Kreis Coesfeld und den kreisangehörigen Städten und Gemeinden noch einmal leicht zu überarbeiten. So wurde Absatz 3 der Präambel neu gefasst und der Erhalt von wertvollen Ackerflächen als zusätzliche Aufgabe der Gesellschaft unter § 2 k) eingefügt.

 

Die neue Fassung des Vereinbarungstextes ist als Anlage beigefügt. Textänderungen wurden kursiv hervorgehoben.