Sitzung des Kreistages des Kreises Coesfeld

Tagesordnungspunkt

TOP Ö 6: Zentrale Pflegeberatung beim Kreis Coesfeld

BezeichnungInhalt
Sitzung:07.10.2009   KT/045/2009 
Beschluss:ungeändert beschlossen
Abstimmung: Ja: 50
Vorlage:  SV-7-1452 
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Sitzungsvorlage Dateigrösse: 25 KB Sitzungsvorlage 25 KB

Beschluss:

 

Das Projekt „Zentrale Pflegeberatung“ des Kreises Coesfeld wird bis Ende 2010 fortgeführt.


Ktabg. Havermeier appelliert an die Beteiligten, dass in den Verhandlungen um neue Pflegestützpunkte nach Landesvorgaben darauf gedrängt werden soll, dass die bisherigen Standards gehalten und die Vorleistungen des Kreises Coesfeld entsprechend gewürdigt werden.

 

Landrat Püning führt aus, dass im Sinne des Wortbeitrages politischer Konsens bestehe. Auch der Ausschuss für Arbeit, Soziales und Senioren habe sich in seiner Sitzung am 25.05.2009 dafür ausgesprochen, die bisherige Qualität der Beratung und die bisherigen Strukturen zu erhalten. Ziel für den Kreis Coesfeld sei es, dass insgesamt drei Pflegestützpunkte (jeweils ein Pflegestützpunkt in Coesfeld, Dülmen und Lüdinghausen) eingerichtet werden.


Form der Abstimmung:               offen per Handzeichen

Abstimmungsergebnis:               einstimmig