Abteilung 08 Personalrat

Der Personalrat ist ein internes, gesetzlich vorgeschriebenes Gremium als Interessenvertretung für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kreisverwaltung, vergleichbar einem Betriebsrat in der Privatwirtschaft.

Grundlage der Personalratsarbeit ist das Landespersonalvertretungsgesetz, das die Zusammenarbeit zwischen der Verwaltungsleitung und dem Personalrat sowie dessen verschiedene Beteiligungsrechte regelt.

Im Rahmen der freiwilligen Aufgaben kümmert sich der Personalrat darüber hinaus um zahlreiche Aufgaben, die der Betriebsgemeinschaft zugute kommen.

Der Personalrat wird alle vier Jahre von den Bediensteten der Kreisverwaltung gewählt und setzt sich aus Vertreterinnen und Vertretern der zwei Gruppen (Beschäftigte und Beamte / Beamtinnen) zusammen. Das Gremium wählt aus seiner Mitte die vorsitzende Person und Stellvertreterinnen und Stellvertreter.

Die Geschäftsführung des Personalrates befindet sich im Kreishaus IV und ist während der üblichen Dienstzeiten für alle Bediensteten erreichbar.

Seitenanfang