Stellenangebote

Stellenausschreibungen für die Kreisverwaltung Coesfeld

  • Kreisbauoberinspektoranwärter/in

    Beim Kreis Coesfeld, dem kommunalen Dienstleistungszentrum für rund 219.000 Bürgerinnen und Bürger in 11 kreisangehörigen Städten und Gemeinden, ist zum 01.05.2020 eine

    Ausbildungsstelle als Kreisbauoberinspektoranwärter/ Kreisbauoberinspektoranwärterin

    (erstes Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 des bautechnischen Dienstes)

    zu besetzen.

     

    Da das Laufbahnrecht Altersgrenzen für eine Übernahme in das Beamtenverhältnis auf Probe vorsieht, kann die Ausbildung nur Bewerberinnen und Bewerbern angeboten werden, die am 01.07.2021 das 42. Lebensjahr noch nicht vollendet haben. Eine Übernahme ins Beamtenverhältnis auf Probe kann nicht zugesichert werden.

     

    Welche Aufgaben erwarten Sie?
    Der Aufgabenbereich umfasst im Wesentlichen die Mitarbeit im Bauaufsichtsbezirk.
    Hierzu gehört z .B.

    • die Beratung von Bürgern in baurechtlichen Angelegenheiten,
    • die technische Prüfung von Bauanträgen,
    • Bauüberwachung und Bauzustandsbesichtigungen.

     

    Was erwarten wir von Ihnen?

    • Fachhochschulstudium der Fachrichtung Bauingenieurwesen oder Architektur mit Abschluss als Diplom-Ingenieur/in oder mindestens ein entsprechender Bachelorabschluss
    • gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit,
    • nachgewiesene EDV-Kenntnisse,
    • Fähigkeit und Bereitschaft zur Teamarbeit,
    • Bereitschaft, das private KFZ gegen Reisekostenerstattung nach dem Landesreisekostengesetz für dienstliche Fahrten zur Verfügung zu stellen.

    Von Vorteil sind:

    • Berufserfahrungen in den o.a. Aufgabenbereichen.

     

    Eine Änderung des Aufgabenbereichs und des Dienstortes bleibt vorbehalten.

    Ausführliche Informationen zum Serviceangebot, aber auch zur Infrastruktur des Kreises Coesfeld finden Sie im Internet unter www.kreis-coesfeld.de.

    Der Kreis Coesfeld fördert in vielfältiger Hinsicht aktiv die Gleichstellung von Personen jeglichen Geschlechts. Wir begrüßen daher Ihre Bewerbung ausdrücklich unabhängig von Behinderung, kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung oder sexueller Identität.

    Bei Rückfragen zum Aufgabengebiet steht Ihnen Herr Brinkmann (Tel. 02541/18-6300) und für Fragen zur Ausbildung Frau Kestermann (02541/18-1111) für Auskünfte zur Verfügung.

    Mit der Abgabe der Bewerbung erklären Sie sich einverstanden, dass vorübergehend erforderliche Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens verarbeitet werden. Fahrt- und Übernachtungskosten für die Vorstellung werden nicht erstattet.

     

    Haben wir Ihr Interesse geweckt?

    Dann übersenden Sie uns Ihre aussagekräftige Bewerbung bitte bis zum 07.02.2020 als Online-Bewerbung über www.interamt.de (Stellen-ID: 550638)

     

  • Architekt/in bzw. Bauingenieur/in

    Beim Kreis Coesfeld, dem kommunalen Dienstleistungszentrum für rund 219.000 Einwohnerinnen und Einwohner in 11 kreisangehörigen Städten und Gemeinden, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine unbefristete Teil- oder Vollzeitstelle (bis zu 39 Std./Woche) als

    Architektin/Architekt bzw. Bauingenieurin/Bauingenieur

    zu besetzen.

     

    Welche Aufgaben erwarten Sie?
    Sie betreuen im Fachdienst Liegenschaften der Abteilung Finanzen und Liegenschaften die Gebäude, die im Eigentum des Kreises Coesfeld stehen bzw. angemietet wurden. Schwerpunkte sind hier z. B.

    • eigenständige Bearbeitung von Projekten sowie Überwachung von Architektur-/Ingenieurbüros bei Neu-, Um- und Erweiterungsbauten und Bauunterhaltungsmaßnahmen
    • fach- und sachgerechte Durchführung von Maßnahmen unter Beachtung des öffentlichen Vergabe- und Vertragsrechts sowie des Termin- und Kostenrahmens
    • Verhandlung und Kommunikation mit allen Projektbeteiligten
    • Überwachung, Abnahme und Abrechnung von Planungs- und Bauleistungen

     

    Was erwarten wir von Ihnen?

    • ein abgeschlossenes Ingenieurstudium im Bereich Architektur oder Bauingenieurwesen (FH-Diplom / Bachelor Hochbau) bzw. gleichwertiger Abschluss

     

    Was sollten Sie darüber hinaus mitbringen?

    • ausgeprägte Planungs- und Bauleitungserfahrung
    • gute Kenntnisse im öffentlichen Vergabe- und Vertragsrecht (GWB, VGV, VOB)
    • gute Kenntnisse der verschiedenen HOAI-Leistungsphasen und der EnEV
    • sicherer Umgang mit der EDV, insbesondere mit den MS-Office-Anwendungen sowie einem AVA-Programm (z. B. ORCA) und einem CAD-Programm
    • Erfahrungen im Umgang mit vorhandener Bausubstanz/ Bauen im Bestand sind wünschenswert
    • gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit,
    • hohe Kommunikationsfähigkeit sowie Fähigkeit und Bereitschaft zur Teamarbeit,
    • Bereitschaft, das private KFZ gegen Reisekostenerstattung nach dem Landesreisekostengesetz für dienstliche Fahrten zur Verfügung zu stellen.

     

    Von Vorteil wäre

    • Bauvorlageberechtigung

     

    Was bieten wir Ihnen?

    • eine unbefristete Teil- oder Vollzeitstelle, die nach Entgeltgruppe 11 TVöD bewertet ist. Die individuelle Eingruppierung richtet sich nach Ihrer Qualifikation und Berufserfahrung.
    • einen sicheren und abwechslungsreichen Arbeitsplatz mit eigenverantwortlicher Tätigkeit
    • familienfreundliche Arbeitszeitregelungen
    • ausdrückliche Unterstützung bei internen und externen Fortbildungsangeboten

     

    Dienstort ist die Stadt Coesfeld. Änderungen des Aufgabenzuschnittes und des Dienstortes innerhalb des Kreises Coesfeld bleiben vorbehalten.

    Ausführliche Informationen zum Serviceangebot, aber auch zur Infrastruktur des Kreises Coesfeld finden Sie im Internet unter www.kreis-coesfeld.de.

    Der Kreis Coesfeld fördert in vielfältiger Hinsicht aktiv die Gleichstellung von Personen jeglichen Geschlechts. Wir begrüßen daher Ihre Bewerbung ausdrücklich unabhängig von Behinderung, kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung oder sexueller Identität.

    Bei Rückfragen zum Aufgabengebiet steht Ihnen die Leiterin der Abteilung Finanzen und Liegenschaften, Frau Brockkötter (Tel. 02541/18-2000), im Übrigen Frau Schäpers (Tel. 02541/18-1108) oder Frau Lehmann (Tel. 02541/1105) für Auskünfte zur Verfügung.

    Mit der Abgabe der Bewerbung erklären Sie sich einverstanden, dass vorübergehend erforderliche Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens gespeichert werden. Fahrt- und Übernachtungskosten für die Vorstellung werden nicht erstattet.

     

    Haben wir Ihr Interesse geweckt?

    Dann übersenden Sie uns Ihre aussagekräftige Bewerbung bitte bis zum 10.02.2020 als Online-Bewerbung über www.interamt.de (Stellen-ID: 557038).

  • Mitarbeiter/in im Außendienst

    Der Kreis Coesfeld, das kommunale Dienstleistungszentrum für rund 219.000 Einwohnerinnen und Einwohner in 11 kreisangehörigen Städten und Gemeinden, ist Träger der Zentralen Ausländerbehörde (ZAB) für den Regierungsbezirk Münster. Für das Team dieser Abteilung suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrere

    Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter im Außendienst

     

    Welche Aufgaben erwarten Sie?
    Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche und interessante Tätigkeit mit insbesondere folgende Aufgaben:

    • Durchführung und Durchsetzung von aufenthaltsbeendenden Maßnahmen
    • Vorstellung ausweisloser Ausländer bei Botschaften und Konsulaten
    • Verwaltungsmäßige Vor- und Nachbereitung der Außendiensttätigkeit

     

    Was erwarten wir von Ihnen?

    vorrangig

    • eine abgeschlossene Ausbildung zur Fachkraft für Schutz und Sicherheit oder einen vergleichbaren Abschluss

    oder nachrangig

    • eine abgeschlossene, vorzugsweise kaufmännische oder verwaltungsnahe Ausbildung (wie z. B. Steuerfachangestellte/r, Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte/r, Sozialversicherungsangestellte/r, Kauffrau/-mann für Büromanagement) kombiniert mit mehrjähriger, hauptberuflicher und einschlägiger Berufserfahrung im Bereich der Migrations- und Flüchtlingsarbeit oder der Flüchtlingshilfe bzw. im Bereich Schutz und Sicherheit.
       
    • Führerschein der Klasse B mit Fahrpraxis
    • physische und psychische Leistungsfähigkeit
    • Teamfähigkeit, hohe Belastbarkeit und persönliches Engagement
    • Bereitschaft zur Teilnahme an einer Grundausbildung in Eingriffstechniken
    • freundliches und souveränes Auftreten
    • interkulturelle Kompetenz
    • Flexibilität hinsichtlich der Arbeitszeitregelung (Arbeit nach Dienstplan, auch nachts und vereinzelt am Wochenende, mehrtägige Dienstreisen), Teilnahme an einer Rufbereitschaft
    • fundierte Kenntnisse im Umgang mit elektronischen Medien

    Von Vorteil sind Fremdsprachenkenntnisse.

     

    Was bieten wir Ihnen?

    • eine zunächst auf zwei Jahre befristete Beschäftigung in der Entgeltgruppe 6 TVöD in Voll- oder Teilzeit. Bei Bewährung erfolgt eine unbefristete Übernahme. Angestrebt ist dann auch, die Gelegenheit zur Teilnahme am Verwaltungslehrgang I zu bieten.
    • einen abwechslungsreichen Arbeitsplatz mit eigenverantwortlicher Tätigkeit
    • eine gute Erreichbarkeit des Verwaltungsstandortes mit dem ÖPNV sowie die Möglichkeit zur Nutzung eines JobTickets
    • ausdrückliche Unterstützung bei internen und externen Fortbildungsangeboten


    Der Kreis Coesfeld fördert in vielfältiger Hinsicht aktiv die Gleichstellung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir begrüßen daher Bewerbungen von Frauen und Männern ausdrücklich unabhängig von Behinderung, kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung oder sexueller Identität.

    Ausführliche Informationen zum Serviceangebot, aber auch zur Infrastrukturausstattung des Kreises Coesfeld finden Sie im Internet unter www.kreis-coesfeld.de.

    Bei Rückfragen zum Aufgabengebiet steht Ihnen Herr Göckener (Tel. 02541/18-3500), im Übrigen Frau Terfort (Tel. 02541/18-1107) oder Frau Lehmann (Tel. 02541/18-1105) für Auskünfte zur Verfügung.

    Mit der Abgabe der Bewerbung erklären Sie sich einverstanden, dass vorübergehend erforderliche Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens gespeichert werden. Fahrt- und Übernachtungskosten für die Vorstellung werden nicht erstattet.

     

    Haben wir Ihr Interesse geweckt?
    Dann übersenden Sie uns Ihre aussagekräftige Bewerbung (Anhänge nur im PDF-Format) bitte bis zum 09.02.2020 als Online-Bewerbung über www.interamt.de (Stellen-ID: 562356).

  • Sachbearbeitung im Regionalen Bildungsbüro

    Beim Kreis Coesfeld, dem kommunalen Dienstleistungszentrum für rund 219.000 Einwohnerinnen und Einwohner in 11 kreisangehörigen Städten und Gemeinden, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine unbefristete Stelle als

    Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter im Regionalen Bildungsbüro

    zu besetzen. Eine Stellenteilung ist bei Teilung des Arbeitsplatzes möglich.

     

    Welche Aufgaben erwarten Sie?

    Verwaltungsseitige Unterstützung eines multiprofessionellen Teams bei

    • der Weiterentwicklung des regionalen Bildungsnetzwerkes,
    • der Kommunalen Koordinierung des Landesvorhabens Kein Abschluss ohne Anschluss.

     

    Inhaltlich umfasst die Aufgabe die

    • Geschäftsführung der Begleitgremien,
    • Bearbeitung der mit den Aufgaben verbundenen Haushaltsangelegenheiten,
    • Mitwirkung an der Planung, Organisation und Durchführung von Maßnahmen und Projekten,
    • Unterstützung und Beratung von Schulen in mit den Aufgaben zusammenhängenden Fragen,
    • Mitarbeit an der Entwicklung von Konzepten, Vorlagen, Diskussionspapieren usw. für Schulen und die Zusammenarbeit mit anderen Bildungspartnern,
    • Mitarbeit bei der Erarbeitung der regionalen Bildungsberichtserstattung
    • Sicherstellung der Vernetzung der schulischen und außerschulischen Institutionen und Partner im Zusammenhang mit den in den Handlungsfeldern benannten Bereichen,
    • Mitarbeit bei Evaluationsmaßnahmen.

     

    Dienstort ist die Stadt Coesfeld.

     

    Was erwarten wir von Ihnen?

    In erster Linie suchen wir Personen mit

    • der Laufbahnbefähigung für die Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt oder
    • dem Abschluss des Angestellten-/Verwaltungslehrgangs II (Verwaltungsfachwirt/in).

     
    Es können sich ebenfalls bewerben:

    • Absolventinnen/Absolventen eines Bachelorstudienganges im Bereich Public Administration, Rechts- oder Verwaltungswissenschaften (Innere Verwaltung, Verwaltungswesen) oder
    • Absolventinnen/Absolventen eines (Fach-)Hochschulstudiums mit ähnlicher Ausrichtung und mehrjähriger Berufserfahrung in der öffentlichen Verwaltung  

     

    Was sollten Sie darüber hinaus mitbringen?

    • hohe Belastbarkeit und persönliches Engagement
    • Fähigkeit und Bereitschaft zu selbständigem Arbeiten
    • Teamfähigkeit
    • fundierte Kenntnisse im Umgang mit elektronischen Medien
    • Flexibilität und Offenheit für wechselnde Aufgabenschwerpunkte

     

    wünschenswert sind

    Erfahrungen im Bereich Schule/Bildung/Netzwerkarbeit

     

    Was bieten wir Ihnen?

    • eine unbefristete Vollzeitstelle (Stellenteilung ist bei Teilung des Arbeitsplatzes möglich)
    • Vergütung nach BesGr. A 9 bis A 10 LBesO bzw. EG 9c TVöD je nach beruflicher Erfahrung und konkreter Verwendung
    • einen sicheren Arbeitsplatz mit abwechslungsreicher und eigenverantwortlicher Tätigkeit
    • eine gute Erreichbarkeit des Verwaltungsstandortes mit dem ÖPNV sowie die Möglichkeit zur Nutzung eines JobTickets
    • ausdrückliche Unterstützung bei internen und externen Fortbildungsangeboten

     

    Der Kreis Coesfeld fördert in vielfältiger Hinsicht aktiv die Gleichstellung von Personen jeglichen Geschlechts. Wir begrüßen daher Ihre Bewerbung ausdrücklich unabhängig von Behinderung, kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung oder sexueller Identität.

    Ausführliche Informationen zum Serviceangebot, aber auch zur Infrastrukturausstattung des Kreises Coesfeld finden Sie im Internet unter www.kreis-coesfeld.de.

    Bei Rückfragen stehen Ihnen Frau Terfort (Personalabteilung, Tel. 02541/18-1107) oder Herr Mohring (Regionales Bildungsbüro, Tel. 02541/18-9022) für Auskünfte zur Verfügung.

    Mit der Abgabe der Bewerbung erklären Sie sich einverstanden, dass vorübergehend erforderliche Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens gespeichert werden. Fahrt- und Übernachtungskosten für die Vorstellung werden nicht erstattet.

     

    Haben wir Ihr Interesse geweckt?

    Dann übersenden Sie uns Ihre aussagekräftige Bewerbung bitte bis zum 09.02.2020 als Online-Bewerbung über www.interamt.de (Stellen-ID: 563343).

  • Hauptbrandmeister/in

    Beim Kreis Coesfeld, dem kommunalen Dienstleistungsunternehmen für rund 219.000 Einwohnerinnen und Einwohner in 11 kreisangehörigen Städten und Gemeinden, sind wegen einer Stellenplanausweitung zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrere unbefristete Vollzeitstellen als

    Hauptbrandmeisterin/Hauptbrandmeister

    (Besoldungsgruppe A 9 Laufbahngruppe 1 LBesO A)

    in der Leitstelle für den Feuerschutz und Rettungsdienst zu besetzen.

     

    Welche Aufgaben erwarten Sie?

    • Dispositionsaufgaben
    • Mitarbeit bei der Datenversorgung
    • Mitarbeit bei der Überwachung der technischen Einrichtungen

     

    Was erwarten wir von Ihnen?

    • Befähigung für die Laufbahn des mittleren feuerwehrtechnischen Dienstes
    • abgeschlossene Ausbildung vorzugsweise zur Rettungsassistentin/zum Rettungsassistenten oder zur Notfallsanitäterin/zum Notfallsanitäter, mindestens aber zur Rettungssanitäterin/zum Rettungssanitäter

     

    wünschenswert

    • bestandener Gruppenführerlehrgang (B III bzw. Führungslehrgang BmD–F)
    • Leitstellenlehrgang
    • Kenntnisse im Bereich EDV
    • Kenntnisse im Bereich der Kommunikations- und Funktechnik

     

    Was bieten wir Ihnen?

    • eine unbefristete Vollzeitstelle, die nach Besoldungsgruppe A 9 LBesO A bewertet ist
    • eine sichere, abwechslungsreiche und eigenverantwortliche Tätigkeit
    • ausdrückliche Unterstützung bei internen und externen Fortbildungsangeboten

     

    In der Leitstelle wird zurzeit Dienst in 24-Stunden-Schichten geleistet. Änderungen bleiben vorbehalten. Einsatzdienst fällt nicht an. Dienstort ist die Stadt Coesfeld. Ausführliche Informationen zum Serviceangebot, aber auch zur Infrastrukturausstattung des Kreises Coesfeld finden Sie im Internet unter www.kreis-coesfeld.de.

    Der Kreis Coesfeld fördert in vielfältiger Hinsicht aktiv die Gleichstellung von Personen jeglichen Geschlechts. Wir begrüßen daher Ihre Bewerbung ausdrücklich unabhängig von Behinderung, kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung oder sexueller Identität. Stellenteilung ist bei Teilung des Arbeitsplatzes möglich.

    Bei Rückfragen zum Aufgabengebiet steht Ihnen der der Leiter der Leitstelle für den Feuerschutz und Rettungsdienst, Herr Pfau (Tel. 02541/18-8300), im Übrigen Frau Terfort (Tel. 02541/18-1108) für Auskünfte zur Verfügung.

    Mit der Abgabe der Bewerbung erklären Sie sich einverstanden, dass vorübergehend erforderliche Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens gespeichert werden. Fahrt- und Übernachtungskosten für die Vorstellung werden nicht erstattet.

     

    Haben wir Ihr Interesse geweckt?

    Dann übersenden Sie uns Ihre aussagekräftige Bewerbung bitte bis zum 16.02.2020 als Online-Bewerbung über www.interamt.de (Stellen-ID: 564725).

    Seitenanfang

Stellenausschreibungen des Schulamtes für den Kreis Coesfeld

  • Vertretungsreserve an Grundschulen

    Wir veröffentlichen spezielle Ausschreibungen im landesweiten Verfahren LEO (www.leo.nrw.de).

  • Vertretungsstellen

    Das Schulamt für den Kreis Coesfeld führt eine eigene Bewerberdatei für Vertretungsstellen an Grundschulen im Schulamtsbezirk. Lehrkräfte mit entsprechender Lehrbefähigung können sich jederzeit bewerben. Ein Bewerbungsformular haben wir für Sie bereitgestellt. Nach Eingang Ihrer Bewerbung werden Sie in die Datei der Bewerberinnen und Bewerber aufgenommen.  Bitte reichen Sie neben dem Bewerbungsformular Ihren Lebenslauf und ein Foto ein. Wir bitten Sie keine Bewerbungsmappen zu verwenden. Wir veröffentlichen spezielle Ausschreibungen im landesweiten Verfahren VERENA (www.verena.nrw.de). Ansprechpartnerin ist Frau Sandra Deuker, Tel.: 02541/18-4202.

  • Lehrereinstellungsverfahren des Landes NRW

    Lehrereinstellungsverfahren des Landes NRW

    Informationen zum Bewerbungsverfahren und zu ausgeschriebenen Stellen finden Sie auf der Internetseite der Bezirksregierung Münster und unter www.stella.nrw.de.