Interkommunale Zusammenarbeit im Archivwesen besiegelt - Vereinbarung für ein Kreiszentralarchiv unterzeichnet

Landrat Dr. Schulze Pellengahr und Vertreter der kreisangehörigen Kommunen Ascheberg, Billerbeck, Havixbeck, Lüdinghausen, Nordkirchen, Nottuln, Olfen, Rosendahl und Senden haben nun eine öffentlich-rechtliche Vereinbarung unterzeichnet, durch die die Aufgabe der Archivierung des eigenen Verwaltungsschriftgutes von den Kommunen auf den Kreis übertragen wird. An der Unterzeichnung im Großen Sitzungssaal nahmen für den Kreis Coesfeld Landrat Dr. Schulze Pellengahr, Bürgermeister Ansgar Mertens (Stadt Lüdinghausen), Bürgermeister Christoph Gottheil (Gemeinde Rosendahl), Bürgermeister Jörn Möltgen (Gemeinde Havixbeck), Bürgermeister Wilhelm Sendermann (Stadt Olfen), Hubertus Messing als Vertreter der Stadt Billerbeck, Bürgermeister Dietmar Bergmann (Gemeinde Nordkirchen) sowie Bürgermeister Dr. Dietmar Thönnes (Gemeinde Nottuln) teil.

Mit der Unterzeichnung im Großen Sitzungssaal wird die interkommunale Zusammenarbeit im Archivwesen besiegelt (Foto: Kreis Coesfeld).
Mit der Unterzeichnung im Großen Sitzungssaal wird die interkommunale Zusammenarbeit im Archivwesen besiegelt (Foto: Kreis Coesfeld).

„Ich freue mich, dass wir nun diesen wichtigen Schritt gegangen sind, um die Archivalien des Kreises und der kreisangehörigen Kommunen für die kommenden Generationen sicher und professionell verwahren, erschließen und der Forschung zugänglich machen zu können. Ich danke den beteiligten Kommunen für das Vertrauen, das sie in uns setzen“, kommentiert Landrat Dr. Schulze Pellengahr die Unterzeichnung. Auch Wilhelm Sendermann, Bürgermeister der Stadt Olfen und Sprecher der Bürgermeisterinnen und Bürgermeister im Kreis Coesfeld, ist von der Zusammenarbeit überzeugt: „Es ist wirklich sinnvoll, bei dieser Aufgabe zusammen zu gehen. Solche Dinge wollen wir gut aufbereitet zusammenbringen, um sie für Interessierte verfügbar zu machen.“

So wird durch den Kreis ein interkommunales Kreiszentralarchiv eingerichtet, welches die Bewertung, Erschließung, Verzeichnung und Nutzbarmachung der Archivbestände übernimmt. Für dieses befindet sich die Kreisverwaltung derzeit in der Standortsuche, da die bisherigen Räumlichkeiten des Kreisarchivs im Kreishaus I an der Friedrich-Ebert-Straße für die neuen Aufgaben nicht ausreichen.

Die entsprechenden Beschlüsse waren durch die Städte und Gemeinden sowie den Kreis in den vergangenen Monaten vorbereitet worden. Eine Vorlage der Vereinbarung bei der Bezirksregierung wird in den kommenden Tagen erfolgen.

Wochenrückblick des Landrats vom 05.07.2024

Heimat-Preis 2024

Stromausfall

Vorsorge statt Sorge

Stellenangebote

Kreis Coesfeld im Nationalsozialismus

Elterngeld Online

Franz-Darpe-Preis 2024

Serviceportal Kreis Coesfeld

Im Serviceportal Kreis Coesfeld finden Sie die Dienstleistungen, Kontaktpersonen und Servicezeiten des Kreises Coesfeld beschrieben.

Willkommen im Kreis Coesfeld

Kontakt

Kreis Coesfeld
Friedrich-Ebert-Straße 7
48653 Coesfeld
Telefon: 02541 18-0
Telefax: 02541 18-9999
E-Mailinfo(at)kreis-coesfeld.de
De-Mail: info(at)kreis-coesfeld.de-mail.de

Wunschkennzeichen / Terminreservierung

Social Media