Volles Programm am kommenden Sonntag: „Schlösser- und Burgentag Münsterland“ strahlt in die Region

Er bietet die ideale Gelegenheit, die Schätze der Region zu entdecken: Auch in diesem Jahr findet der sonntägliche „Schlösser- und Burgentag Münsterland“ statt – und zwar am kommenden Sonntag (16. Juni 2024). Zwischen Wiesen und Feldern warten erneut spezielle, nicht alltägliche Aktionen und Angebote für Groß und Klein, kulinarische Highlights, Picknicks, aber auch Führungen durch die Häuser und Anlagen auf die Besucherinnen und Besucher. Auf www.schloessertag.de findet sich das gesamte Programm der über 30 teilnehmenden Häuser.

Der Erbdrostenhof in Münster nimmt wieder am Schlösser- und Burgentag teil (Bildquelle Münsterland e.V., Philipp Fölting).
Der Erbdrostenhof in Münster nimmt wieder am Schlösser- und Burgentag teil (Bildquelle Münsterland e.V., Philipp Fölting).

Im Erbdrostenhof in Münster werden in der Zeit von 10:00 Uhr bis 16:30 Uhr kostenlose Führungen angeboten, die jeweils circa 20 Minuten dauern. Dabei kann auch der prächtige Festsaal des kriegszerstörten, aber originalgetreu wieder aufgebauten Barockpalais besichtigt werden. Jung und Alt fasziniert ein Ballonkünstler mit lustigen Ballonfiguren, aber auch mit Glitzer-Tattoos. Das Museum Abtei Liesborn in Wadersloh nimmt an diesem Tag das Thema "Fahrrad" in den Fokus. Um 10:30 Uhr startet ein offizieller Streckentest im Vorfeld des Sparkassen Münsterland Giros. Zudem gibt es verschiedene Leezen-Aktionen an unterschiedlichen Ständen für alle Generationen. Dazu sind historische und moderne Fahrräder zu bestaunen, und eine kleine Fahrradwerkstatt bietet Reparaturen vor Ort an. Um 16:00 Uhr stellt Autorin Cornelia Ertmer besondere Ziele für Fahrradausflüge vor.

Erstmals dabei ist das Haus Hameren in Billerbeck: Hier findet um 11:45 Uhr ein Oldtimerkorso statt, zu dem 25 klassische Fahrzeuge erwartet werden – Station einer kleinen Münsterland-Ausfahrt, mit der die Verfechter der automobilen Nachhaltigkeit die typische Parklandschaft und deren Highlights erkunden, darunter auch die Billerbecker Kolvenburg mit ihrem mittäglichen Jazz-Picknickkonzert. Westlich von Borken liegt in der Bauernschaft Hoxfeld die kleine Wasserburg Haus Pröbsting. Die denkmalgeschützte Anlage, erstmals 1221 als Probsteigut des Stiftes Vreden erwähnt, ist ein wahres Juwel der münsterländischen Parklandschaft. Natur- und Landschaftsführerin Doris Gausling gibt Einblicke in die wechselhafte Geschichte und die bauliche Entwicklung des ehemaligen Rittergutes, das heute eine Privatklinik beherbergt. Das Wasserschloss Haus Marck in Tecklenburg hat ein Gastspiel des Kindertheaters Don Kidschote aus Münster auf dem Programm – mit viel Musik, Gesang, Slapstick und der selbstverständlichen Einbeziehung des jungen Publikums. Haus Marck bietet dafür die stilechte Kulisse – als Baudenkmal, dessen Innenräume im Südflügel bei Führungen erkundet werden können.

Wochenrückblick des Landrats vom 14.06.2024

Kreis Coesfeld im Nationalsozialismus

Elterngeld Online

Stellenangebote

Franz-Darpe-Preis 2024

Serviceportal Kreis Coesfeld

Im Serviceportal Kreis Coesfeld finden Sie die Dienstleistungen, Kontaktpersonen und Servicezeiten des Kreises Coesfeld beschrieben.

Willkommen im Kreis Coesfeld

Kontakt

Kreis Coesfeld
Friedrich-Ebert-Straße 7
48653 Coesfeld
Telefon: 02541 18-0
Telefax: 02541 18-9999
E-Mailinfo(at)kreis-coesfeld.de
De-Mail: info(at)kreis-coesfeld.de-mail.de

Wunschkennzeichen / Terminreservierung

Social Media